S&P Gruppe: Aktiv & Vital

Wirtschaftlicher Erfolg und gute Arbeitsbedingungen gehören untrennbar zusammen. Nur gesunde und sich wohlfühlende Menschen sind motiviert, leistungsfähig und produktiv bei ihrer Arbeit. Um langfristig gesunde und leistungsstarke Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu beschäftigten, ist es also wichtig enstprechende Voraussetzungen zu schaffen – das ist der S&P Gruppe schon lange bewusst.

Oft kommt es am Arbeitsplatz zur Fehlhaltung des Rückens, einseitiger Belastung und damit einhergehenden langwierigen Krankheitsbildern. Zur arbeitsmedizinischen Prävention gehört die individuelle Gestaltung der Arbeitsplätze und der Arbeitsumgebung. Dabei werden Tisch- und Sitzhöhe ergonomisch untersucht und für jeden Mitarbeiter individuell eingestellt.

In Zusammenarbeit mit der MeAm-AktiVital GmbH entstand die Idee des Aktivgartens, mit dem Ziel der Vorbeugung arbeitsbedingter Erkrankungen. Mitarbeiter können dort aktiv unter Anleitung eines Physiotherapeuten Dehnungs-, Fitness- und Rückenübungen durchführen, sich in ihren Pausen sportlich betätigen oder einfach erholen. Auch im eigens eingerichteten Therapieraum können sich die Mitarbeiter einmal die Woche fachmännisch massieren lassen.

Vorteile: Die Fluktuation im Unternehmen konnte reduziert werden. Die Identifikation der Mitarbeiter mit dem Unternehmen und die positive Reputation sind ein großer Vorteil.

Beginn des Projektes / der Maßnahme: 2010

S&P Gruppe: Aktiv & Vital

S&P Gruppe | Rathenaustraße 19, 04179 Leipzig-Leutzsch | http://www.sup-sahlmann.com/

Bereich

  • Soziales

Unternehmensgröße

  • 100 bis 199 Mitarbeiter

Branche

  • Baugewerbe