Fahrzeugtechnik Miunske GmbH: Strategischer Umweltschutz

Die Umweltpolitik der Fahrzeugtechnik Miunske GmbH ist darauf ausgerichtet, ein ganzheitliches Konzept zum Schutz der Umwelt zu entwickeln und umzusetzen, das sowohl die Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes als auch des örtlichen Lebensumfeldes einschließt. Möglich wird dies durch ein integriertes Umweltmanagementsystem nach der DIN ISO 14001. Ziel des Unternehmens ist dabei immer die kontinuierliche Verbesserung.

Die Fahrzeugtechnik Miunske GmbH ist nahezu energieautark, da sie mit Hilfe einer Photovoltaikanlage sowie mit Erdwärme alle ihre Gebäude beheizt und mit Strom versorgt.

Sämtliche Baumaßnahmen werden von regionalen Anbietern ausgeführt, obwohl Miunske Kunden aus aller Welt beliefert. Die Belieferung der Kunden erfolgt ebenfalls durch regionale Anbieter. Seine Lieferanten und Kunden prüft das Unternehmen sehr genau. Sofern die Wahl zwischen mehreren Zulieferern besteht und diese den gleichen Preis bieten, fällt die Wahl immer auf den regionalen und möglichst zertifizierten Dienstleister.

Weitere Maßnahmen, wie etwa eine strikte Mülltrennung, die Sammlung von Alt-Kartonagen, größenmäßig speziell für die Produkte entwickelte Kartons, die Verwendung recycelter Artikel, der Einbau energiesparender Fenster und Jalousien sowie die Beschränkung auf Klimaanlagen im warmen Dachstuhl, wurden bereits umgesetzt und werden im täglichen Handeln berücksichtigt.

Darüber hinaus sind auch die MitarbeiterInnen für einen sparsamen und sorgsamen Umgang mit den natürlichen Ressourcen sensibilisiert, sodass für sie Verhaltensweisen wie Stoßlüftung, Mülltrennung und die Reduzierung des eigenen Wasserverbrauchs selbstverständlich sind. Vor allem die Granderwasser-Aufbereitungsanlage, die u. a. das Wasser länger frisch hält, wird von den MitarbeiterInnen besonders gut angenommen.

Vorteile: Insgesamt werden durch die Investitionen in die eigene Stromerzeugung rund 90 v.H. des verbrauchten Stromes selbst erzeugt, was zu einer erheblichen Kosteneinsparung führte und dem strategischen Umweltschutz und der Risikominimierung Rechnung trägt.

Beginn des Projektes / der Maßnahme: Seit Gründung der GmbH 1997.

Fahrzeugtechnik Miunske GmbH: Strategischer Umweltschutz

Fahrzeugtechnik Miunske GmbH | Oberlausitzer Straße 28, 02692 Großpostwitz | http://www.miunske.com

Bereich

  • Ökologie

Unternehmensgröße

  • 50 bis 99 Mitarbeiter

Branche

  • Verarbeitendes Gewerbe