Ecosia GmbH: Die Suchmaschine, die Bäume pflanzt

Die ökologische Suchmaschine ecosia arbeitet im Kern wie eine konventionelle Suchmaschine. Allerdings spendet das Unternehmen, das dahinter steht, mindestens 80% seiner Einnahmeüberschüsse für das Pflanzen von Bäumen, während die übrigen 20 % für zukünftige Produkte gespart und in dieser Zeit in erneuerbare Energieprojekte investiert werden. Ecosia bietet qualitativ hochwertige Suchergebnisse, die von der bekannten Suchmaschine Yahoo stammen. Seine Einnahmen bezieht das Unternehmen dabei aus zwei Quellen: Erstens durch EcoAds, Werbeanzeigen, die nach Klicks bezahlt werden und von Yahoo und anderen Partnern stammen, sowie zweitens durch EcoLinks, die dem Nutzer die Möglichkeit geben, kostenlos an Ecosia zu spenden, wenn er im Web einkauft.

Seit Beginn 2015 unterstützt ecosia mit seinen Einnahmeüberschüssen ein Aufforstungsprojekt in Burkina Faso, einem Land der Sahelzone, welches in großen Teilen seit Jahrzenten unter einer katastrophalen Dürre leidet. Die Zusammenarbeit mit den Aufforstungsexperten WeForest (Belgien) und Entrepreneurs without Frontiers (Niederlande), die das Projekt vor Ort begleiten, und eine neuen Anpflanzungsmethode machen es möglich, dass hier nun wieder Bäume wachsen und überleben können. Bäume sind dabei aber nur ein Anfang, da sie nicht nur Wasser, Pflanzen und Tiere zurück in die Region bringen, sondern auch für bessere gesundheitliche Bedingungen in der Bevölkerung sorgen. Die Bewohner können auch leichter ihren eigenen Lebensunterhalt bestreiten – sei es durch den Verkauf von Baumsamen, durch das Weben von Körben aus dem neuen Gras oder indem sie durch den mit Gras gefütterten Viehbestand mehr verdienen. Die Menschen vor Ort können sich und ihre Familien dadurch besser versorgen und beispielsweise ihre Kinder in eine Schule schicken.

Ecosia versteht sich als Social Business, welches versucht, kreative Lösungen für gesellschaftliche Probleme zu finden und zu unterstützen. Seine Einnahmen generiert die ecosia GmbH, wie eingangs beschrieben, wie normale Unternehmen am Markt. Das Unternehmen besitzt auch die allgemeinen Rechtsform GmbH, betont aber, dass sie ihren Erfolg anhand des Einflusses, den sie auf die gesellschaftlich relevante Problematik ausüben kann, misst. Ziel ist also nicht nur unbedingt die Erwirtschaftung von Gewinnen, sondern die Ausübung eines positiven Einflusses auf die Welt, die Sinnstiftung der Unternehmung und die Vertretung gemeinsamer Werte und Ziele. Eine Grundeinstellung, die das junge Unternehmen auch mit der Bewegung B Corp, dessen erstes deutsches Mitglied ecosia ist, verbindet. Die Unternehmen, die sich in der Bewegung B Corp engagieren, eint der Anspruch, das Beste für die Welt statt das Beste in der Welt sein zu wollen. B Corp hat seinen Ursprung in den USA, kann aber mittlerweile auch in Europa eine wachsende Teilnehmerzahl vorweisen.

Eine weitere Säule des unternehmerischen Fundaments der ecosia GmbH ist die vollständige Transparenz. Auf dem internen Blog werden Geschäftsberichte und Spendenbescheinigungen veröffentlicht sowie Neuigkeiten, Projekte oder Maßnahmen angekündigt und dokumentiert. Der personalisierte Baumzähler bietet zudem jedem Nutzer die Möglichkeit, seinen ganz persönlichen Beitrag zur Pflanzung neuer Bäume einzusehen. Des Weiteren ist die Suche über ecosia CO2-neutral; die bei der Suche entstehenden CO2-Emissionen werden über den Partner myclimate kompensiert.

Ecosia hat momentan ungefähr 2,5 Millionen aktive Nutzer und durchschnittlich 250.000 Besucher mit 720.000 Suchanfragen pro Tag. Bisher konnten insgesamt knapp 3 Mio. Euro an Spenden für die Umwelt gesammelt und fast 2 Mio. Bäume gepflanzt beziehungsweise finanziert werden. Das ambitionierte Ziel des jungen Unternehmens ist es, bis 2020 eine Milliarde neue Bäume zu pflanzen.

Die Ecosia GmbH wurde 2010 mit dem Preis der Umweltallianz Sachsen-Anhalt in der Kategorie „Nachhaltigste Produktentwicklung“ ausgezeichnet.

Vorteile: Die grüne Suchmaschine leistet durch sein herausragendes Engagement zur Aufforstung gefährdeter Regionen einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz und zur Entwicklungshilfe.

Beginn des Projektes / der Maßnahme: 2009

Ecosia GmbH: Die Suchmaschine, die Bäume pflanzt

ecosia GmbH | Berliner Chaussee 50 28, 06886 Wittenberg | https://www.ecosia.org

Bereich

  • Ökologie

Unternehmensgröße

  • bis 49 Mitarbeiter

Branche

  • Information und Kommunikation