Bio-Seehotel Zeulenroda: Nachhaltigkeit als Unternehmensbasis

Das Bio-Seehotel Zeulenroda ist als erstes deutsches „BIO-Hotel“ mit einer konkreten Klimaschutzstrategie sowohl in der Hotelbranche als auch in der Region ein Vorreiter für die Bewusstseinsbildung und die Sensibilisierung des Themas Umwelt.

Das Bio-Seehotel Zeulenroda setzt auf die Beschaffung von Produkten mit Naturland-Zertifizierung von Biohöfen in der Region, mit denen eine enge und persönliche Zusammenarbeit gepflegt wird. Durch Integration des von B.A.U.M. e. V. entwickelten Kodex für umweltbewusste Unternehmensführung werden auch alle Lieferanten regelmäßig bezüglich ökologischen Standards geprüft. Mindestens einmal im Jahr finden hier ebenfalls persönliche Gespräche statt, bei denen eine Sensibilisierung zum Thema Umwelt im eigenen Haus erfolgt.

Das Bio-Seehotel Zeulenroda verfolgt das ständige Bestreben mit Hilfe von Forschung und Entwicklung die Umweltverträglichkeit der eigenen Produkte und der gesamten unternehmerischen Tätigkeit weiter zu verbessern. Zum Beispiel sind die Anschaffung von Elektroautos geplant, eine passende E-Tankstelle gibt es bereits auf dem eigenen Gelände. Um diese stetige Verbesserung zu erreichen, wird der offene Dialog mit gesselschaftlichen Gruppen wie Medien, Behörden und Verbänden gesucht und geführt.

Für die Jahre 2015/2016 wurde das Bio-Seehotel Zeulenroda erneut für seine auf allen Ebenen gelebte Nachhaltigkeit als GREEN BRAND Germany ausgezeichnet.

Vorteile: Klimaneutrales und umweltbewusstes Hotel, bei dem die Nachhaltigkeit nicht nur das Fundament der Anlage, sondern auch der Unternehmensphilosophie bildet.

Beginn des Projektes / der Maßnahme: 2001

Bio-Seehotel Zeulenroda: Nachhaltigkeit als Unternehmensbasis

Bio-Seehotel Zeulenroda | Bauerfeindallee 1, 07937 Zeulenroda-Triebes | http://www.bio-seehotel-zeulenroda.de

Bereich

  • Ökonomie

Unternehmensgröße

  • 100 bis 199 Mitarbeiter

Branche

  • Gastgewerbe
  • Kunst, Unterhaltung und Erholung