Akzo Nobel Industrial Chemicals GmbH: Community Programm

Das Community Programm von AkzoNobel verfolgt das Ziel, das Engagement der eigenen Mitarbeiter in den örtlichen Gemeinden zu fördern, um somit gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Mit Hilfe motivierter Mitarbeiter werden Projekte umgesetzt, die den Gemeinden rund um den Standort nutzen.

AkzoNobel unterstützt das ehrenamtliche Engagement seiner Mitarbeiter durch finanzielle Mittel. Voraussetzung hierfür ist, dass sich der Mitarbeiter aktiv an dem Projekt in seiner Freizeit beteiligt und das Projekt aus der Region Bitterfeld und Umgebung stammt. Dabei ist nicht wichtig, in welchem Bereich die Mitarbeiter tätig werden – bisher wurde sich schon für Kindergärten, die Freilichtbühne Fuhneaue, den Ruderclub, die Stadtkirche Bitterfeld und vieles mehr engagiert – Hauptsache ist, dass die Menschen und die Region unterstützt werden.

Vorteile: Unterstützung der Region und der dort lebenden Menschen, Stärkung der Bindung zwischen Mitarbeiter und Unternehmen, Übernahme von sozialer Verantwortung für die Umgebung des Standortes, Förderung der Kommunikation

Beginn des Projektes / der Maßnahme: Seit 2005 haben Mitarbeiter und Betriebszugehörige die Möglichkeit ihre eigenen Projekte einzureichen.

Akzo Nobel Industrial Chemicals GmbH: Community Programm

Akzo Nobel Industrial Chemicals GmbH | Elektrolysestraße 1, 06749 Bitterfeld-Wolfen | http://www.akzonobel.com/bitterfeld/

Bereich

  • Soziales

Unternehmensgröße

  • 50 bis 99 Mitarbeiter

Branche

  • Verarbeitendes Gewerbe